VW Gebrauchtwagen für Lehrte kaufen, leasen, finanzieren

VW Gebrauchtwagen – Top-Qualität für Lehrte sichern

VW Gebrauchtwagen für Lehrte eignen sich aufgrund ihres günstigen Preises und Ihrer exzellenten Qualität. Wenn Sie sich für MeinEUwagen entscheiden, profitieren Sie gleich doppelt. Einerseits bieten wir Ihnen die Vorzüge einer komplett digitalen Abwicklung. Wir orientieren uns ganz an Ihren Bedürfnissen und liefern Ihnen den Autokauf gewissermaßen „frei Haus“. Was das bedeutet? Vor allem, dass Sie für Ihren VW Gebrauchtwagen nicht die eigenen vier Wände in Lehrte zu verlassen brauchen, sondern vom ersten Gespräch bis hin zur Vertragsunterzeichnung komplett digital abwickeln. Die Preise werden Sie überzeugen – unsere Qualität ebenfalls und auch Wunsch bieten wir Ihnen gerne auch eine Finanzierung zu erstklassigen Konditionen.

 

AKTUELLE VW Gebrauchtwagen TOP ANGEBOTE

MeinEUwagen – für Ihren nächsten Autokauf in Lehrte

Lehrte liegt nur wenige Kilometer von Hannover entfernt in Niedersachsen. In der Stadt leben rund 44.000 Menschen und pendeln vor allem in die Landeshauptstadt. Entsprechend steht Lehrte im Ruf einer alten Eisenbahnerstadt, die erst spät in den Genuss ausgedehnter Stadtrechte gelangte. Interessant ist dabei, dass schon 1147 ein Kernort entstand, Lehrte allerdings über Jahrhunderte ein rein landwirtschaftlich geprägtes Dorf blieb. Die Lage im so genannten „Großen Freien“ innerhalb eines Dreiecks zwischen Hannover, Peine und Hildesheim sorgte schon bald für weitgehende Sonderrechte. Erstmals bedeutend auf der Landkarte tauchte Lehrte mit dem Bau der Eisenbahnstrecke zwischen Braunschweig und Hannover im Jahr 1843 auf. Es entstand die Lehrte Bahn, die in Berlin am Lehrter Bahnhof, dem heutigen Hauptbahnhof endete. Interessant ist dabei, dass sich innerhalb weniger Jahrzehnte die Einwohnerzahl verzehnfachte und Lehrte seit 1898 die Stadtrechte erhielt. Zu diesem Zeitpunkt existierte auch schon eine Zementfabrik auf dem Stadtgebiet. Seine heutige Größe erhielt Lehrte vor allem durch die Eingemeindungen zu Beginn der 1970er Jahre. Sehenswürdigkeiten in der Stadt haben natürlich auch mit der Eisenbahn zu tun. Das alte Stellwerk ist ebenso einen Besuch wert wie der Wasserturm. Des Weiteren existiert ein Freilichtmuseum.

Ökonomisch ist Lehrte bis heute auch landwirtschaftlich geprägt. Früher existierte eine große Zuckerfabrik, heute ist die Landwirtschaft sehr divers und besteht auch in der Herstellung von Biogas. Weitere Bedeutung erlangt Lehrte als Verkehrsknotenpunkt der Autobahnen A2 und A7 und daraus resultierende Ansiedlungen von Logistikunternehmen Zuletzt sind eine Chemiefabrik und eine Großbäckerei zu erwähnen.

Autokauf in Lehrte? Ganz klar ein Fall für MeinEUwagen. Unser Unternehmen ist Teil eines Familienbetriebs mit mehr als 40 Jahren Erfahrung und tiefer regionaler Verwurzelung. Dennoch machen wir einiges anders und neu und setzen vor allem auf die Chancen der Digitalisierung. Dank Videochat sind wir jederzeit für Sie erreichbar und zeigen im wahrsten Sinne des Wortes „Gesicht“. Des Weiteren ermöglichen wir die komplette Abwicklung online, was auch die Vertragsunterzeichnung einschließt. Der Autokauf in Lehrte war noch nie so einfach und ist zudem unschlagbar günstig.

Unter den deutschen Automobilherstellern befindet sich VW in der Pole Position und ist auch weltweit immer wieder die Nummer eins. Dabei handelt es sich nur bedingt um einen Traditionshersteller, denn schließlich wurde das Unternehmen erst in den 1930er Jahren gegründet und nahm die zivile Produktion erst in den 1950er Jahren auf und rollte den damals bereits vorhandenen Automarkt damit sprichwörtlich von hinten auf. Charakteristisch für Volkswagen ist die enorme Fülle an unterschiedlichen Modellen. Abgedeckt werden sowohl die klassischen Segmente wie das der Kleinst- und Kleinwagen sowie der Kompakt- und Mittelklasse als auch die Klasse der SUV, Vans, Transporter und viele mehr. VW ist genau genommen eine Marke von Volkswagen und als Konzern werden auch noch so namhafte Marken wie Audi, Seat und ŠKODA sowie Porsche, Bentley, Lamborghini und Bugatti integriert. Der Vorteil besteht darin, dass deren Know-how auch in die Entwicklung der VW einfließt und vice versa.

Historische Hintergründe von VW

Die Vorüberlegungen zur Gründung von Volkswagen erfolgten im Berlin der 1930er Jahre. Gemeinsam mit dem Autobau-Pionier Ferdinand Porsche wurde die Gesellschaft zur Vorbereitung des Volkswagens mbH ins Leben gerufen. Sitz war Berlin, wobei man nach einem Jahr, genauer gesagt 1938 am heutigen Standort Wolfsburg ein Werk errichtete. Die Stadt existierte zu diesem Zeitpunkt noch nicht und unweit von Reichsautobahn 2 und Mittellandkanal wählte man eine Lage am Rand des Dorfes Fallersleben, um jede Menge Platz vorzufinden. Ein weiteres Argument zugunsten von Wolfsburg war die schnelle Erreichbarkeit der Stahlproduktion von Salzgitter und natürlich die Lage zwischen Ruhrgebiet und Berlin.

Bevor die ersten VW vom Band laufen konnten, herrschte Krieg und Volkswagen produzierte vor allem Rüstungsgüter. Unter der Britischen Militärverwaltung wurden die vorhandenen Pläne allerdings schnell wieder herausgeholt und die ersten VW Käfer gebaut. Schon 1955 war die Grenze von einer Million produzierter Fahrzeuge geknackt und am Ende seiner Laufbahn wurde der Käfer 21,5 Millionen Mal verkauft, womit selbst der Ford T geschlagen wurde. Volkswagen schien auf dem Höhepunkt seines Erfolgs und wurde 1960 zur Aktiengesellschaft mit großen Anteilen zugunsten des Landes Niedersachsen, was bis heute der Fall ist.

Am Ende der 1960er Jahre übernahm Volkswagen NSU und Auto Union und präsentierte erstmals seit vielen Jahren wieder Fahrzeuge der Marke Audi. Der Käfer hingegen, galt spätestens seit Beginn der 1970er Jahre nicht mehr als zeitgemäß, was zur Vorstellung von Polo, Golf, Passat und Scirocco in den Jahren 1972 bis 1975 führte. Mit den neuen Modellen war VW wieder ganz vorn im Rennen und bis heute sind Polo, Golf und Passat ebenso wie das SUV Tiguan in den deutschen Zulassungsstatistiken mit Abstand führend.

Die 1980er und 90er Jahren gingen mit der Übernahme weiterer Marken einher. Seat und ŠKODA sind bis heute für ihre Volumenmodelle bekannt, hinzu kamen Porsche sowie die Sportwagenschmieden Bugatti, Bentley und Lamborghini. Auch eroberte man schnell die Terrains der SUV, Vans und Crossover-Modelle und ist somit perfekt für die Zukunft aufgestellt.

VW im Rennsport

Auch die Motorsportstrategie wurde bei VW ein wenig anders gehandhabt als bei den ganz alt eingesessenen Marken. An großen Rennen nahm Volkswagen bis heute nicht teil und auch die Formel 1 wird weder mit Motoren, geschweigen denn mit einem eigenen Werksteam betreten. In den 1960er Jahren existierte zeitweise eine Formel V, die als Nachwuchsklasse galt und 1980 gewann überraschend ein VW bei der Rallye Paris-Dakar. Aktuell engagiert sich der Hersteller in der Formel 3 und bei den Tourenwagen, schlägt hieraus allerdings wenig werbewirksames Kapital.

VW und die Innovationen

Kein anderer Hersteller hält so viele Patente, kein anderer Hersteller stellt so viel Neues vor. VW und Innovationskraft gehören einfach zusammen. Die Beispiele sind zahlreich und aus der jüngsten Vergangenheit kann vor allem der ID.3 als elektrischer Nachfolger bzw. Wiedergänger des VW Golf herangezogen werden. Auch punktet man mit Techniken wie dem Notbremsassistenten im Passat sowie den hoch effizienten Hybridmotoren, die mittlerweile in zahlreichen Modellen ihren Dienst verrichten.

Modelle von VW

Die Vielfalt an Modellen von VW ist enorm und wer markentreu ist, findet garantiert das exakt passende Modell. Allein der Topseller Golf ist in mehreren Inkarnationen zu haben und erscheint als etwas geräumigerer Golf Sportsvan, als elektrische ID.3 mit komplett neuem Konzept sowie als Kompakt-Van Touran. Ebenfalls zu haben sind der Polo als Kleinwagen und der up! als Kleinstwagen. Deutlich darüber rangieren der Passat und das elegante Coupé Arteon.

Unter den Vans bietet VW den Touran und den Sharan, als Hochdachkombi den Caddy und als praktische Lieferanten und Transporter den Crafter, den T6 sowie den Amarok. Hinzu kommen SUV und Crossover-Fahrzeuge wie der T-Cross, T-Roc, der Tiguan und der Touareg.

Wenn Sie Ihren VW Gebrauchtwagen für Lehrte bei uns kaufen, arbeiten Sie nicht nur mit einem frischen und jungen Unternehmen, sondern gleichzeitig mit einem echten Traditionsbetrieb zusammen. Hinter MeinEUwagen steht die Familie Borowski mit eigenem Autohaus, Meisterwerkstatt und der Erfahrung von mehr als 40 Jahren im Automobilgeschäft. Wir schreiben Vertrauen groß und legen Wert auf einen fairen und ehrlichen Umgang. Konkret bedeutet dies, dass VW Gebrauchtwagen vor dem Verkauf nach Lehrte nach strengsten qualitativen Kriterien überprüft und bei Bedarf repariert werden. Ihr Fahrzeug ist ganz sicher in erstklassigem Zustand und kann Sie noch über viele Jahre treu und pannenfrei begleiten. Freuen Sie sich darauf.