ŠKODA Kodiaq Tageszulassung kaufen, leasen, finanzieren für Lehrte

Die echte Alternative: eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung für Lehrte

Wer nach einem neuen Fahrzeug für Lehrte sucht, hat meist nicht direkt die ŠKODA Kodiaq Tageszulassung im Sinn. Dabei existieren eine Reihe an guten Argumenten zugunsten dieser Fahrzeugform. Wie auch bei einem EU-Import besteht die Möglichkeit, einen Neuwagen ohne auch nur einen gefahrenen Kilometer zu einem deutlich günstigeren Preis zu kaufen. Wir von MeinEUwagen beraten Sie gern und verkaufen Ihnen eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung auf Wunsch komplett online. Die Besonderheit, die wir Ihnen bieten, besteht in Funktionen wie Videochat oder auch der digitalen Vertragsunterzeichnung inklusive einem voll digitalisierten Bezahlprozesse. Autokaufen war noch nie so einfach, denn Sie brauchen Lehrte bzw. Ihren Heimatort auf Wunsch nicht zu verlassen.

 

AKTUELLE ŠKODA Kodiaq Tageszulassung TOP ANGEBOTE

Skoda
Kodiaq 1.4 TSI DSG 4x4 STYLE+LED+PANORAMA+ALU19+

EU-Fahrzeug Tageszulassung 015786#1802 UVL 2 Tage
 
30.340,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: 21.08.2018
Motor: 110 kW (150 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 11.500 km
Getriebe: Automatik
Farbe: Grau
C Euro 6 W
Verbrauch kombiniert: 7,1 l/100km * | CO2 kombiniert: 163 g/km *

MeinEUwagen – für Ihren nächsten Autokauf in Lehrte

Lehrte liegt nur wenige Kilometer von Hannover entfernt in Niedersachsen. In der Stadt leben rund 44.000 Menschen und pendeln vor allem in die Landeshauptstadt. Entsprechend steht Lehrte im Ruf einer alten Eisenbahnerstadt, die erst spät in den Genuss ausgedehnter Stadtrechte gelangte. Interessant ist dabei, dass schon 1147 ein Kernort entstand, Lehrte allerdings über Jahrhunderte ein rein landwirtschaftlich geprägtes Dorf blieb. Die Lage im so genannten „Großen Freien“ innerhalb eines Dreiecks zwischen Hannover, Peine und Hildesheim sorgte schon bald für weitgehende Sonderrechte. Erstmals bedeutend auf der Landkarte tauchte Lehrte mit dem Bau der Eisenbahnstrecke zwischen Braunschweig und Hannover im Jahr 1843 auf. Es entstand die Lehrte Bahn, die in Berlin am Lehrter Bahnhof, dem heutigen Hauptbahnhof endete. Interessant ist dabei, dass sich innerhalb weniger Jahrzehnte die Einwohnerzahl verzehnfachte und Lehrte seit 1898 die Stadtrechte erhielt. Zu diesem Zeitpunkt existierte auch schon eine Zementfabrik auf dem Stadtgebiet. Seine heutige Größe erhielt Lehrte vor allem durch die Eingemeindungen zu Beginn der 1970er Jahre. Sehenswürdigkeiten in der Stadt haben natürlich auch mit der Eisenbahn zu tun. Das alte Stellwerk ist ebenso einen Besuch wert wie der Wasserturm. Des Weiteren existiert ein Freilichtmuseum.

Ökonomisch ist Lehrte bis heute auch landwirtschaftlich geprägt. Früher existierte eine große Zuckerfabrik, heute ist die Landwirtschaft sehr divers und besteht auch in der Herstellung von Biogas. Weitere Bedeutung erlangt Lehrte als Verkehrsknotenpunkt der Autobahnen A2 und A7 und daraus resultierende Ansiedlungen von Logistikunternehmen Zuletzt sind eine Chemiefabrik und eine Großbäckerei zu erwähnen.

Autokauf in Lehrte? Ganz klar ein Fall für MeinEUwagen. Unser Unternehmen ist Teil eines Familienbetriebs mit mehr als 40 Jahren Erfahrung und tiefer regionaler Verwurzelung. Dennoch machen wir einiges anders und neu und setzen vor allem auf die Chancen der Digitalisierung. Dank Videochat sind wir jederzeit für Sie erreichbar und zeigen im wahrsten Sinne des Wortes „Gesicht“. Des Weiteren ermöglichen wir die komplette Abwicklung online, was auch die Vertragsunterzeichnung einschließt. Der Autokauf in Lehrte war noch nie so einfach und ist zudem unschlagbar günstig.

Es war im Jahr 2016 als mit dem ŠKODA Kodiaq das erste der bis heute auf dem Markt befindlichen SUV erschien. Seinerzeit amtierte auch noch der Yeti und mit dem Kodiaq präsentierte man sich eine Klasse darüber in Form eines echten Fullsize-Modells. Auch wurde zum ersten Mal ein Name aus dem Bereich der Ureinwohner Alaskas entlehnt und zwar die Bezeichnung für einen der größten lebenden Bären der Welt. Angesichts der Namensgebung ist nicht verwunderlich, dass der größte ŠKODA auch als Siebensitzer im Angebot ist und einen durch und durch selbstbewussten Auftritt hinlegt. Die Scheinwerfer sind ungewöhnlich hoch angebracht und der Kühlergrill betont sehr stark das vertikale Element, was dem Fahrzeug seine Wucht verleiht.

Eckdaten zum ŠKODA Kodiaq

Der ŠKODA Kodiaq ist ein echtes „Dickschiff“, wenn man es denn so salopp formulieren möchte. 4,70 Meter Länge sind eine echte Ansage und der Radstand von 2,79 Meter unterstreicht die Großzügigkeit des Innenraums. Hierzu passen die Breite von 1,88 Meter und 1,68 Meter Höhe. Bei der Konstruktion haben die Ingenieure in Mladá Boleslav den Motor quer integriert. Die Folge ist noch mehr Platz im Innenraum und die Möglichkeit für zwei zusätzliche Sitze. Wird hierauf verzichtet, so bietet der Kofferraum 720 Liter. Ohne Rücksitze kommt man im Kodiaq auf einen Wert von 2.065 Liter und praktischerweise misst der Laderaum mehr als zwei Meter Länge. Natürlich arbeitet die Heckklappe über Sensoren und der Boden des Ladebereich variiert in der Höhe.

Die Bandbreite an Motoren für den ŠKODA Kodiaq entspricht dessen Größe. Gemeint ist damit, dass unter einer Leistung von 150 PS ohnehin nichts zu haben ist. Diese Einstiegsmotorisierung ist sowohl als Benziner als auch als Diesel mit eineinhalb bzw. zwei Liter Hubraum möglich. Die gesteigerten Varianten bringen 190 bzw. 200 PS auf den Asphalt und lassen sich mit Frontantrieb oder Allradantrieb kombinieren. Hinsichtlich der Krafteinteilung stehen manuelle Getriebe oder Automatik- bzw. Direktschaltgetriebe zur Auswahl und auch die aktive Zylinderabschaltung ACT ist erhältlich.

Ausstattung des ŠKODA Kodiaq

Der ŠKODA Kodiaq ist in puncto Ausstattung nur schwer zu toppen. Der Hersteller hat beispielsweise eine induktive Auflademöglichkeit für Smartphones integriert und ermöglicht zudem eine Integration in das Infotainment und die Navigation. Eine Verkehrszeichenerkennung ist auch mit an Bord und wenn sich ein Unfall ereignet, kann durch das Drücken eines speziellen Knopfs das Servicecenter des Herstellers in Kenntnis gesetzt und zur Hilfe gerufen werden. Keyless Entry ist eine Selbstverständlichkeit und auch Extras wie ein Spurhalte- und Spurwechselassistent sowie ein Geschwindigkeitsassistent mit adaptiver Funktion sind Teil der Ausstattung. In der Innenstadt bremst das SUV automatisch ab und wann immer die Aufmerksamkeit aufgrund von Müdigkeit nachlässt, wird Alarm gegeben. Zuletzt fungiert der Toter-Winkel-Assistent als Absicherung.

Extras des ŠKODA Kodiaq

Komfortabel ist man im ŠKODA Kodiaq ohnehin unterwegs, was sich beispielsweise anhand der Ambientebeleuchtung mit diversen Farbmöglichkeiten zeigt. Die Ledersitze verügen über eine Heizung und für die Extraportion an Tageslicht steht ein Panorama-Glasdach bereit. Wer unter den Beifahrersitz greift, findet dort – wie bei ŠKODA üblich – einen Regenschirm und die Innenseite des Tankdeckels wird mit Eiskratzer und Reifendruckmesser versehen. Ebenfalls Teil der „Simply clever“- Ausstattung ist die Decke.

Noch Fragen? Natürlich erläutern wir Ihnen gerne auch, was genau eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung ist und warum sich diese Fahrzeuge so gut für Lehrte eignen. Die Rede ist von einem bereits konfigurierten und fahrbereiten Auto, das für genau einen Tag zugelassen wurde. Der offizielle Vorbesitzer ist stets der Autohändler und um eine ŠKODA Kodiaq Tageszulassung zu erhalten, ist lediglich ein formeller Akt erforderlich. Der Grund für die Umwandlung vom Neuwagen in einen Gebrauchtwagen liegt in der Preispolitik der Automobilhersteller. Diese möchten nur zu einem Mindestpreis verkaufen, der uns als Händler meist noch zu hoch erscheint. Anders gesagt wünschen wir uns, dass Sie noch günstiger in Lehrte unterwegs sein sollen.