ŠKODA Kamiq Neuwagen kaufen, leasen, finanzieren für Helmstedt

Bereit für Ihren ŠKODA Kamiq Neuwagen in Helmstedt?

Ein ŠKODA Kamiq Neuwagen für Helmstedt ist ein klares Bekenntnis zugunsten von Qualität und erstklassiger Ausstattung. Natürlich bietet ein solches Fahrzeug einen erheblichen Mehrwert gegenüber älteren Generationen. Wir von MeinEUwagen verkaufen ŠKODA Kamiq Neuwagen bevorzugt als EU-Importe. Der Grund liegt im günstigeren Preis, den wir gerne eins zu eins an Sie weitergeben. Sie sparen bis zu 40 Prozent gegenüber dem regulären Preis des Herstellers und sind trotzdem mit einem erstklassigen und fabrikneuen Fahrzeug in Helmstedt und Umgebung unterwegs. Übrigens bieten wir Ihnen für jeden ŠKODA Kamiq Neuwagen in Helmstedt gerne auch eine Finanzierung zu Top-Konditionen.

 

AKTUELLE ŠKODA Kamiq Neuwagen TOP ANGEBOTE

Skoda
Kamiq Ambition*ACC+Kamera+Sitzhz+PDC+Bolero*

EU-Fahrzeug Neuwagen Kamiq-Bestell UVL 14 Tage
 
19.270,- €
16% MwSt. ausweisbar
Erstzulassung: neu
Motor: 81 kW (110 PS)
Kraftstoff: Benzin
Laufleistung: 10 km
Getriebe: Handschaltung
Farbe: Schwarz
B Euro 6 d-TEMP
Verbrauch kombiniert: 5,0 l/100km * | CO2 kombiniert: 113 g/km *

MeinEUwagen – Ihre Autopartner aus Helmstedt

Während der deutschen Teilung war Helmstedt vor allem als einer der Grenzübergänge zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR bekannt. Die Stadt liegt direkt an der Autobahn A2 und damit an der ehemaligen Transitstrecke. Durch diese Rolle geriet die frühere Bedeutung als Hansestadt ein wenig in den Hintergrund. Heute gilt die 26.000 Einwohner große niedersächsische Kreisstadt als sehenswertes Reiseziel innerhalb des Naturparks Elm-Lappwald und bietet eine Fülle an alten Bauwerken. In Helmstedt befindet man sich im Harzvorland an dessen Grenze zur norddeutschen Tiefebene. Gesiedelt wurde hier bereits in der Steinzeit und seit dem neunten Jahrhundert existierte ein Benediktinerkloster in der näheren Umgebung. Die erste urkundliche Erwähnung datiert auf 952, die Stadtrechte erhielt Helmstedt im Jahr 1247. Dadurch, dass sich Helmstedt an mehreren Handelsstraßen befand, wuchsen Bedeutung und Reichtum während des Mittelalters und bis 1518 handelte es sich um das kleinste Mitglied der Hanse. Auch existierte in Helmstedt über viele Jahrhunderte eine Universität und im Rahmen der Industrialisierung wurde bis ins frühe 21. Jahrhundert Bergbau betrieben. Sehenswert an Helmstedt sind die Kapelle St. Peter und Paul / St. Johannes sowie die St. Ludgeri-Kirche. Des Weiteren existiert mitten im Wald ein kleiner Stadtteil namens Bad Helmstedt, der in der Tat früher ein Bad war und in der direkten Innenstadt finden sich eine Reihe an Fachwerkhäusern.

Verkehrsverbindungen von und nach Helmstedt werden vor allem über die Autobahn A2 und die Bundesstraße B1 realisiert. Des Weiteren halten Intercity- und Nahverkehrszüge in der Stadt. Deren Wirtschaft ist vor allem von einem Energieversorger geprägt und lebt zudem von der Abfallverwertung. Auch ist Helmstedt eine wichtige Schul- und Verwaltungsstadt.

MeinEUwagen hat seine Basis in Helmstedt und ist somit ein einheimisches Unternehmen. Sicherlich kennen Sie die Familie Borowski, die seit mehr als 40 Jahren im Automobilgeschäft tätig ist und die fortan auch online für Kundinnen und Kunden da ist. Wir setzen unter anderem auch Videochat-Funktionen und eine Abwicklung via Internet und ersparen Ihnen somit jede Menge Zeit. Wohlgemerkt: natürlich freuen wir uns, wenn Sie direkt bei uns vorbeikommen und unterbreiten Ihnen eine Reihe an exzellenten Fahrzeugangeboten. Ganz nach Ihren Wünschen, versteht sich.

SUV, die Dritte. Der ŠKODA Kamiq ist das kleinste Modell in diesem Segment und erschien 2019 nach dem Kodiaq und dem Kamiq auf dem Markt. Die Rede ist von einem echten Kleinwagen, respektive einem Mini-SUV, das sich die Plattform mit dem VW Polo teilt. Wohlgemerkt: der Kamiq mag klein sein: in puncto Ausstattung und Design spielt er jedoch in der Liga der Großen mit. Da sind zum Beispiel die Überhänge, die besonders kurz ausfallen und das Fahrzeug sportlicher erscheinen lassen. Des Weiteren blickt der ŠKODA Kamiq aus überaus schmalen Scheinwerfern ins Land, die selbstverständlich in LED-Technik arbeiten. Die enorme Qualität wurde direkt nach dem Debüt mit einem „Goldenen Lenkrad“ prämiert und die Namensgebung stammt – wie auch die der anderen SUV – aus der Inuitsprache Alaskas. „Kamiq“ steht hier für Situationen, in denen alles zueinander passt und das ist dem Autobauer ebenfalls gelungen.

Technische Daten des ŠKODA Kamiq

In der Länge liegt der ŠKODA Kamiq bei 4,24 Meter und lotet souverän die Grenzen zwischen Kleinwagen- und Kompaktbereich aus. 1,79 Meter Breite und 1,53 Meter Höhe sorgen für ausreichend Platz, sowohl für bis zu fünf Erwachsene als auch für eine Zuladung von 400 Liter. Wer Lust hat, kann die Rücksitze einzeln oder gesammelt umklappen. Ein Blick ins Datenblatt des ŠKODA Kamiq verrät ein maximales Laderaumvolumen von 1.395 Liter und die enorme Laderaumlänge von 2,45 Meter. Wie das möglich ist? Natürlich durch eine umlegbare Beifahrersitzlehne. Die Heckklappe öffnet sich über Sensoren, was ebenfalls einen Pluspunkt darstellt.

Bei aller Großzügigkeit bei der Geräumigkeit: wenn es an den Wendekreis geht, ist der ŠKODA Kamiq regelrecht kleinlich. 10,80 Meter reichen aus, um eine 180°-Wende zu vollziehen. Die Motorisierung wurde seit 2019 sukzessive erweitert. Zum Einsatz kommen kommen drei Einliter-Aggregate mit 90, 95 und 115 PS und als Topmotor ein Vierzylinder mit 1,5 Liter Hubraum. 150 PS werden hier auf Wunsch auch über ein Doppelkupplungsgetriebe auf den stets integrierten Frontantrieb gebracht. Die Beschleunigung auf 100 km/h des Kamiq liegt bei 8,3 Sekunden. Als Diesel leistet der Kamiq 115 PS, die ebenfalls über ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe oder ein DSG auf die Straße gelangen.

Ausstattung des ŠKODA Kamiq

Klein, aber oho. Wer in einem ŠKODA Kamiq Platz nimmt, erfreut sich an einer erhöhten Sitzposition und einem komplett digitalen (wahlweise auch analogen) Cockpit. Natürlich verfügt das Model sowohl über eine Klimaautomatik als auch ein Panorama-Glasdach und ermöglicht das Beheizen der Vorder- und Rücksitze. Eine Besonderheit ist der Schutz der Türkanten, was beim Hersteller unter dem Namen „Tip-to-close“ angeboten wird. Der Kofferraum ist nicht nur geräumig, sondern auch mit einer entnehmbaren LED-Taschenlampe versehen und der Griff unter den Beifahrersitz fördert einen Regenschirm zutage. Simply clever. Für den Fall, dass der üppige Laderaum einmal nicht ausreicht, wird die Anhängerkupplung ausgefahren bzw. elektrisch ausgeschwenkt.

Extras des ŠKODA Kamiq

In technischer Hinsicht unterstreicht der ŠKODA Kamiq seine Qualität unter anderem durch eine weit entwickelte Spracherkennung. Dialekt funktioniert über die Zeit ebenso wie Umgangssprache – das System lernt von Tag zu Tag hinzu. Ebenfalls können zentrale Funktionen über den Touchscreen mit 9,2 Zoll Durchmesser angesteuert werden und auch Gestensteuerung ist möglich. Dank Integration des Smartphones bringt der Kamiq seine Insassen sicher und mit Echtzeit-Navigation von A nach B und streamt derweil munter Musik aus dem Internet, die aus bis zu zehn Lautsprechern in den Innenraum gelangt. Abgerundet wird der Komfort des ŠKODA Kamiq durch diverse Assistenzysteme, darunter einen Spurhalteassistenten, adaptiven Geschwindigkeitsregler und eine Parkautomatik sowie eine Warnfunktion vor Fahrzeugen im Toten Winkel.

Mit einem ŠKODA Kamiq Neuwagen treffen Sie nicht nur eine Verstandsentscheidung, sondern erfüllen sich auch einen emotionalen Wunsch. Selbst, wenn Sie nur innerhalb von Helmstedt und gelegentlich auf der Autobahn unterwegs sind, macht es einen Unterschied, ob das Fahrzeug ausschließlich von Ihnen gefahren wurde oder bereirs Vorbesitzer hatte. Ein weiterer Pluspunkt, den nur ein ŠKODA Kamiq Neuwagen bietet, ist die Möglichkeit der Konfiguration. Konkret bedeutet dies, dass Sie im Gespräch mit uns jedes einzelne Detail festlegen und genau bestimmen, welche Lackierung, welche Motorisierung und welche Extras es sein sollen. So einfach kann das sein und bei MeinEUwagen brauchen Sie noch nicht einmal Ihre eigenen vier Wände in Helmstedt zu verlassen.